Wie ich arbeite

Ich biete ganzheitliches Coaching an, weil ich es wichtig finde, dass der Mensch statt zum üblichen Coaching mit all seinen Lebensbereichen und Fähigkeiten betrachtet wird. Ich vertrete die Haltung, dass der Mensch bereits "ganz" ist und Potenzial in sich trägt und nicht erst "vollständiger werden muss". Ich glaube, das jeder Mensch in dem Momentdie beste mögliche Version von sich selbst ist.

Im Gegensatz zu einer Beratung unterstütze ich den Kunden mit meiner einfühlsamen Gesprächsbegleitung, selbst die Lösung in sich zu finden. Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch intuitiv spürt, was für ihn persönlich richtig oder falsch ist. Dieses Vertrauen habe ich in meine Kunden und stehe ihnen in diesem Prozess zur Seite. Ich glaube, dass eine Erkenntnis wirklich nachhaltig ist, wenn sie von einem Klienten selbst kommt. Er kennt sich selbst am besten und ich schätze ihn so wie er ist mit seinen Fähigkeiten.

Neben meiner Ausbildung zum ganzheitlichen Coach bringe ich Wissen und Erfahrungen aus verschiedenen Berufsbereichen mit. In meiner Arbeit als Pädagogin habe ich jahrelang Kinder und Familien begleitet und kenne mich besonders gut mit Entwicklungsphasen und Persönlichkeitsentwicklung aus. Durch meine kaufmännische Ausbildung und Tätigkeit im Büro bringe ich auch Erfahrungswerte aus diesem Feld bereichernd mit.
 

Meine Grundsätze:

- Freiwilligkeit: Ich coache nur Menschen, die es von sich aus möchten. Ich mache keine fremdbestimmten 
   Auftragsarbeiten auf Anweisung. Ein Coaching kann nur positiv und nachhaltig sein wenn der ausdrücklich
   der Wunsch dazu besteht

- Absolute Vertraulichkeit: das Besprochene bleibt unter 4 Augen

- Wertschätzend: Ich werte nicht und nehme meine Kunden so an wie sie sind und begegne ihnen
   unvoreingenommen mit einem offenen Herzen

- "Kunde" nenne ich am liebsten meine Klienten - weil ich sie für kundig und die besten Experten halte

- Kommunikation auf Augenhöhe - Wir begegnen uns von Mensch zu Mensch, unser Verhältnis ist ebenbürtig

- Vertrauen - Ich habe das Vertrauen, dass jeder Mensch meist die Antwort schon in sich hat und ich begleite ihn
   gerne auf diesem Weg

- Fundiertes Wissen: Ich habe Wissen aus unterschiedlichen Bereichen, dass ich bereichernd einfließen lasse.
   Ich kombiniere mein Coachingwissen, mit psychologischen und pädgogischen Fachkenntnissen. Sehr vertraut
   bin ich auch mit dem Thema "Inneres Kind". Desweitern kenne ich auch auch aktuelle Erkenntnisse aus der
   Wissenschaft und Forschung z.B. im Bereich Neurologie und durch meine ehrenamtliche Mitarbeit bei einem
   Seminarveranstalter kenne ich mich auch mit alternativen Heilkonzepten aus. Ich sehe mein vielfältiges
   Wissen als eine große Kernkompetenz in der Arbeit als Coach.

- Prozessorientiert - Ich sehe das Leben als einen ständigen Entwicklungsprozess

- Zuversicht - Herausforderungen sind Chancen für Wachstum und Weiterentwicklung

- Ganzheitlich - bedeutet für mich, den Menschen auf alle Ebenen betrachten:
   Seelisch, Geistig, Körperlich - die Verbindungen und Wechselwirkungen zu sehen

- Gewissenhaftigkeit - es ist mir eine Freude Menschen begleiten zu dürfen, ich gehe verantwortungvoll mit
  dieser Aufgabe um

- Vielseitigkeit und Kreativität - Ich richte mich individuell sehr nach dem Menschen. Neben fachlichen
  Techniken, liebe ich den Einsatz von Kreativtechniken. Es gibt Menschen, die lieben die Arbeit mit Metaphern,
  Symbolen und Farben. Auf Wunsch setze ich sie gerne ein

 

- Meine Einstellung zu Konflikten und Hindernisse - Ich vertrete die Haltung, dass "Konflikte" und "Hindernisse" nichts schlimmes sind, sie gehören zu einem authentischen Leben. Aus dem Grund ist der Umgang so wichtig mit Ihnen. Bei näherer Betrachtung können ein großes Geschenk sein und tiefe Erkenntnisse geben.

 

 

Infos zur "Ganzheitlichen Coaching Ausbildung":
 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Christina Gruber